Durchdachte Gestaltung öffnet Räume

Der öffentliche Raum wird – durchdacht gestaltet – zu einem Ort, der zum Verweilen und zum Austausch mit anderen einlädt. Barrierefreiheit und differenzierte Bereiche machen ihn für unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen und Altersklassen nutzbar. Das gut ausgebaute Wegenetz für Radfahrer und Fußgänger sorgt für eine leichte Orientierung der Bewohner und Besucher innerhalb des Quartiers.

Die begrünten Innenhöfe der Gebäude und der öffentliche Park sorgen für ein gesteigertes Wohlbefinden und laden dazu ein, Sport, Spiel und Freizeit innerhalb der Nachbarschaft zu erleben.

In bester Gesellschaft

Gute Nachbarschaft trägt einen wesentlichen Bestandteil zur Lebensqualität bei. Das gilt nicht nur für zwischenmenschliche Beziehungen, sondern auch für die Möglichkeiten und Angebote in unmittelbarer Nähe.

Optimale Nahversorgung, Kinderbetreuung und Schule sind dabei ebenso essenzielle Punkte wie die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und das weitere Mobilitätsangebot für die Bewohner. Die Nähe zum Bahnhof und die damit verbundene gute Erreichbarkeit der umliegenden Ortschaften ist gerade für Pendler ein attraktives Angebot.

Der Schulcampus Smart City deckt den wachsenden Bedarf an neuen Schulen und Bildungsräumen im Grazer Westen ab. Mit der Helmut List Halle in ihrem Zentrum verfügt die My Smart City Graz über den modernsten Konzertsaal der Stadt und sorgt für ein umfangreiches Programm für Kunst- und Kulturbegeisterte.

Mehr smarte Lösungen